Alternative Medien

Stimmt alles, was die überregionalen und so genannten Qualitätsmedien berichten? Viele Menschen scheinen die tägliche Berichterstattung so hinzunehmen und glauben tatsächlich alles, was ihnen in den Nachrichten berichtet wird. Aber nicht nur Journalisten haben die Pflicht Ereignisse kritisch zu betrachten, auch der Otto-Normal Bürger sollte etwas mehr Medienkompetenz an den Tag legen und Nachrichten hinterfragen, auch von Medien, deren Qualität wie der Frankfurt Allgemeinen Zeitung oder dem ZDF sehr hoch bewertet wird.
Nicht alle Ereignisse werden zur Nachricht. Medien selektieren und geben nur einen Bruchteil der Geschehnisse wieder, die in der Welt passieren. Wer bestimmt jedoch, was in die Öffentlichkeit kommt? Neben verschiedenen Nachrichtenfaktoren, der Linie des Mediums und der Einstellung der Journalisten, spielen bei der Nachrichtenauswahl auch wirtschaftliche und politische Mächte eine nicht unbedeutende Rolle. Auch die Sichtweise, aus welcher ein Ereignis betrachtet wird, kann von Ihnen bestimmt werden.

Alternative Medien

Deshalb ist es umso wichtiger, sich aus Alternativ-Medien über die Geschehnisse in Deutschland und die Welt zu informieren. Dieser Alternative Nachrichtenblog soll einen Gegenpol zum Mainstream Journalismus darstellen und auch Ereignisse aus Perspektiven beleuchten, die so nicht in den Medien auftauchen.
Wikileaks hat gezeigt, dass im Zeitalter des Internets vieles der Weltöffentlichkeit verborgene enthüllt wird. Auch eine Großmacht steht mit gebundenen Händen dar und muss feststellen, dass sie bislang nicht verhindern konnte, dass ihre geheimen Dokumente reihenweise veröffentlicht werden. Doch wie transparent ist Wikileaks selbst?
Wieder wurde mit Dioxin experimentiert und wieder wurden dabei Lebensmittel vergiftet. Der Dioxin-Skandal ist kein Einzelfall. Mehr dazu lesen Sie in „Dioxin in Lebensmitteln – Wohin die Reise geht“
Unser Verteidigungsminister wurde von Medien zum Star aufgebaut. Jetzt wird er von allen Seiten kritisiert. Ist er wirklich ein qualifizierte Politiker oder doch nur ein Blender?