Medienstar Guttenberg

Filed Under Allgemein | Kommentare deaktiviert für Medienstar Guttenberg

Karl-Theodor von Guttenberg wurde wegen seiner Abstammung und einer jungen Ehefrau auf seiner Seite zu einem Star der Medien. Viele Medien schrieben über einen modernen Politiker und seiner neuen Strategie für ein erfolgreiches Deutschland. Seit dem Tod einer Offiziersanwärterin im Jahr 2008 und zwei Jahre später einer Kadettin auf der Gorck Forck, den angeblichen Meutereien und der Enthüllungen durch ehemalige Auszubildenden auf dem Militär-Segelschiff, steht Gutenberg zunehmender Kritik gegenüber. Zuletzt hatte er Norbert Schatz, den Kommandanten der „Gorch Fock“ von seine Pflichten entbunden. Nun steht der Verteidigungsminister in der Kritik, er habe den Kommandanten ohne Befragung und zu früh abgesetzt. Schatz wird dagegen als ein bescheidener und liebenswerter Mensch beschrieben, dem die Verantwortlichkeiten für die Vorkommnisse zu Unrecht angelastet werden.

Afghanistan und das Briefgeheimnis

Guttenberg hatte eine Verkleinerung der Armee angekündigt, was bei konservativen Seiten auf Kritik stoß. Jetzt wird darüber diskutiert, warum Briefe der Soldaten aus Afghanistan systematisch geöffnet und gelesen wurden. Zudem erfährt der Verteidigungsminister viel zu spät von einem Schieß-Unfall in Afghanistan. Die reihenweisen Vorkommnisse haben eine Diskussion über die Führungskraft des CDU-Politikers ausgelöst. Ist Guttenberg nur in der Lage sich in den Medien zu präsentieren oder kann er seinem Amt als Verteidigungsminister wirklich gerecht werden? Von einigen wird er ja bereits als der nächste Kanzler gehandelt. Bei einer solchen kritischen Lage ist es sinnvoll verschieden Qualitätszeitungen zu lesen und auch einmal in Erfahrung zu bringen, aus welcher Perspektive das Ausland über diese Nachricht berichtet. Denn oft sind einige Qualitätsmedien auch daran interessiert einen Skandal aufzubauen, der keiner ist. Die Berichterstattung erfolgt nicht deshalb, weil wichtige Information veröffentlicht werden müssen, sondern weil damit kommerzielle Ziele verfolgt werden. Eine aufbauschende Berichterstattung bringt Erfolgt, aber wird der Problemlösung nicht gerecht.

Comments

Comments are closed.